ABIS Humanitaire e.V.
Entwicklung, Zusammenarbeit & Nothilfe

ABIS Projekte


Erfahre mehr über...


... 25 Jahre ABIS Aktivitäten, die Bedingungen vor Ort und Bedarfe durch wiederkehrende Krisen. Unter Förderschwerpunkte, erfährst du mehr über aktuelle Projekte, auf die Region bezogene Themen und den Unterstützungsbedarf.


2022

#Gesundheit, Schulbildung

  • Projekt "Sauberes Wasser": Finanzierung und Bau von 3 Zisternen (1800 EUR) zur Unterstützung von Lernorten für Strassen- und Flüchtlingskinder, die aufgrund von überfüllten Schulen eingerichtet sind. 
  • Versorgung der Kinder mit sauberem Wasser 
  • Förderung zur nachhaltigen Nutzung von Regenwasser
  • Unterstützung der Schulbildung

 # Kinderhaus

  • Monatliche Unterstützung des Kinderhauses 
  • Unterstützungsbeitrag aus Deutschland: 1.100 EUR/Monat


2021

#Gesundheit, Flüchtlingskrise, Kinderhaus

  • Anschaffung von großen Moskitonetzen zur Vorbeugung von Malaria.
  • Das Kinderhaus betreut derzeit ca. 230 Kinder. Prognose für 2022: Zuwachs von 10%-20% aufgrund der sich verschlechternden Lage in den angrenzenden Gebieten (Mali und Niger) sowie innerstaatlichen Unruhen.
  • Benötigter Unterstützungsbeitrag aus Deutschland: 1.100 EUR/Monat

2020

#Covid-19, Gesundheit

  • Verteilung von Covid-Kits für Kinder (mit Masken und Desinfektionsmittel)

2019

#Flüchtlingskrise, Kinderhaus, Nothilfe

  • Erneuter Zuwachs - das Kinderhaus betreut permanent über 200 Kinder
  • Die Versorgung mit 3 Malzeiten/Tag und Kind wird trotz der erschwerten Umstände sichergestellt


2018

#Flüchtlingskrise, Kinderhaus, Nothilfe, Gesundheit

  • Stark ansteigender Zuwachs der Bevölkerung in Gorom-Gorom durch Zuwanderung von Geflüchteten
  • Erneute Ankunft von Flüchtlingskindern im Kinderhaus
  • Cholera-Gefahr - zusätzlicher Bau von Latrinen und Trinkwasserstellen
  • Das Kinderhaus kann die hohe Bewohner*innenzahl nicht mehr autonom bewältigen - zusätzliche Hilfe ist monatlich nötig

2017

  • Fortführung der laufenden Projekte

2016

#Dürre, Wassermangel, Desertifikation, Aufbau

  • Bau von unterirdischen Regenwasserspeichern, Pumpen und Pflanzung von Bäumen
  • Bau von Terrassen, um den Boden vor Erosion zu schützen


2015

#Frauen, Kinder

  • DSCF7416
  • DSCF7409



2014

#Krankenversorgung, Aufklärung

  • Unterstützung des Krankenhauses von Gorom-Gorom
  • Ankauf von 12 modernen mobilen Krankenhausstationen
  • Kauf von Motorrädern für Krankenpfleger*innen, inklusive der notwendigen Ausrüstung zur Erreichung von entlegenen Dörfern
  • Kauf eines Krankenwagens
  • IMG076
  • IMG084
  • IMG081
  • DSCI0563
  • DSCI0564

2013

#Frauenhaus, Frauendorf, Mikrokredite

  • Gründung eines Frauenhauses für 30 ehemalige Haussklavinnen, obdachlose Frauen und ihre Kinder. Die Leitung übernimmt eine ehemalige Hebamme.
  • Sehr schnell gelingt es durch die wertschätzende Betreuung im Frauenhaus die Frauen zu resozialisieren. Mikrokredite sowie die Finanzierung von Ausbildungen, helfen den Frauen sich eine gesicherte finanzielle Basis aufzubauen und einen Weg zurück in die Gesellschaft zu finden.
  • Errichtung eines Frauendorfes für sozial "ausgestoßene" Frauen

2012

#Flüchtlingskinder, Kinder, Kinderhaus, Ernährung, Gesundheit, Salopards

  • Flucht vor den Djihadisten: Ankunft im Kinderhaus von 30 Flüchtlingskindern aus Mali im Alter von 3 bis 17 Jahren
  • Erweiterung des Kinderhauses mit dem Kauf von Ackerflächen, dem Bau von Getreide- und Wasserspeichern sowie dem Bau von Solaröfen und Latrinen
  • Im Laufe des Jahres wächst die Zahl auf über 100 betreute Kinder

Unterstützung von obdachlosen und drogenabhängigen Jugendlichen in Kooperation mit dem Verein Waldere Dagnal


2011

#Großmütter, Kinder, Flüchtlingskinder, Kinderhaus, Mali

  • Gründung eines Großmüttervereins Pamral ("Eintracht") mit 49 sehr armen Großmüttern und ihren 141 Enkeln. Ziele: Wege aus der Isolation + soziale Aufwertung durch Wiederaufleben von traditionellen Kenntnissen wie Heilkräuter, Hebammenkenntnisse, Märchen.
  • Mit der Unterstützung von ABIS und dem Kauf einer Kräutermühle wird die Vereinigung Pamral zügig erfolgreich und autonom. Alle Kinder können unter der Obhut Ihrer Großmütter zur Schule gehen oder für einen Ausbildungsplatz vermittelt werden.
  • Flucht aus der Koranschule - Ankunft von Flüchtlingskindern aus Mali und Aufnahme ins Kinderhaus

2010

#Kinderhaus, Bildung

  • Errichtung einer Kantine im Kinderhaus zur Versorgung der Kinder

2009

#Ausbildung, Aufklärung, Kinderhaus, Bildung

  • Gründung und Bau des Kinderhauses " Maison Beppo & Françoise Schwab" mit 50 Kindern
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Verein Waldere Dagnal und dem Sozialamt von Gorom-Gorom
  • Ausbildung von Frauen zur Aufklärungsarbeit über AIDS, Hygiene und Kinderernährung in den Dörfern der Provinz Oudalan
  • Gründung und Ausstattung einer Milch verarbeitenden Fabrik "Laiterie" für 12 Frauen


2008

#Frauen, Ausbildung

  • Gründung des Frauenvereins Ume Rewbe "Frauen Aufrecht"
  • Kauf eines Grundstücks für geplante Projekte
  • Ausstattung von Werkstätten zur Ausbildung von Frauen

2007

  • Fortführung der laufenden Projekte

2006

#Überschwemmung, Nothilfe,

  • Verteilung von Grundnahrungsmitteln (insbesondere Hirse und Reis)

2005

#Patenschaften, Kinder, Bildung, Hungersnot, Mikrokredite

  • Hilfe für Schüler und Finanzierung von Schulmaterial
  • Ausgabe von Mikrokrediten


2004

#Heuschreckenplage, #Nothilfe

Verteilung von Hirse und Reis in Gorom-Gorom und naheliegenden Dörfer

1998

  • Unterstützung für Tin-Akoff durch die Aufstockung von Hirsemagazinen, dem Kauf von Solaröfen und der Spende von Medikamenten
  • Bereitstellung von Schulmaterial
  • Bezahlung der Schulköchin (15 Jahre lang)     

1997

  • Impfung von freilaufenden Hunden zur Verhinderung von Tollwutausbrüchen (ca. 10 Jahre lang)


© 2022 | A.B.I.S Humanitaire e.V. - Association Burkinabè Idi du Sahel

 
E-Mail
Infos
Instagram